Albert Wangerin



geboren: 18. November 1844 Greifenberg (Pommern)
gestorben: 25. Oktober 1933 Halle
Konfession: evangelisch
Vater: nicht ermittelt



Wangerin studierte Mathematik und Physik an der Universität Halle. 1866 promovierte er an der Universität Königsberg zum Dr. phil. Danach war er als Lehrer an höheren Schulen in Posen und Berlin tätig. 1876 wurde er zum außerordentlicher Professor für Mathematik an der Universität Berlin ernannt. 1882 folgte er einem Ruf an die Universität Halle, wo er bis 1919 als ordentlicher Professor der Mathematik lehrte.

Organisationen: -

Quellen: UAH PA 16648 Wangerin; DBE Bd. 10, S. 330.