Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Bild für rechte Spalte: Reitersiegel-Binärcode

Baumbach, Wolfgang

geboren:1923 in Mühlhausen/Th.
  
  
  

Baumbach, Wolfgang

Kurzbiographie: * 1923 in Mühlhausen/Th. Student der Chemie. Er wurde 1952 verhaftet und 1953 vom BG Halle zu 10 Jahren Zuchthaus nach Art. 6 und KD 38 verurteilt. Er befand sich in der StVA Brandenburg. Er wurde mit Beschluß vom 18. Juni 1991 rehabilitiert. Es gibt keine Spuren von ihm im UAH.

Quellen: Sybille Gerstengarbe und Horst Hennig: Opposition, Widerstand und Verfolgung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 1945 -1961. Eine Dokumentation. Leipzig 2009, S. 628

Autor: AK

Zum Seitenanfang