Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Bild für rechte Spalte: Reitersiegel-Binärcode

Hahs, Erwin

geboren:1887
  
  
  

Hahs, Erwin

Kurzbiographie: * 1887 Prof. an der Burg Giebichenstein, Prof. für Angewandte Kunst an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein/Halle. Er wurde im Juni 1952 in Halle wegen angeblichen Verleitens von Studenten zum Formalismus verhaftet.

Quellen: Sybille Gerstengarbe und Horst Hennig: Opposition, Widerstand und Verfolgung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 1945 -1961. Eine Dokumentation. Leipzig 2009, S. 641

Autor: AK

Zum Seitenanfang