Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Bild für rechte Spalte: Reitersiegel-Binärcode

Richter, Hans-Georg

geboren:12. Mai 1926 in Bernburg
  
  
  

Richter, Hans-Georg

Kurzbiographie: * 12. Mai 1926 in Bernburg. Student der Rechtswissenschaften an der Universität Halle Nr. 113. Am 14. Oktober 1946 wurde er immatrikuliert, seit 1. Mai 1946 war er Mitglied der SED, er studierte Rechtswissenschaft und Volkswirtschaft, sein Berufsziel war die „Höhere Verwaltungslaufbahn“ Tag und Art des Abgangs: „15.6.50 gestr. w. Nicht-Rückmeldung z. S.S.50 lt Reg. Verf. Nr. 6335 a“ Er wurde im Oktober 1950 verhaftet und von einem SMT zu 10 Jahren ZAL wegen angeblicher Verbindung mit dem Westen verurteilt. Er befand sich in der StVA Waldheim. Entlassen wurde er 1954.

Quellen: Sybille Gerstengarbe und Horst Hennig: Opposition, Widerstand und Verfolgung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 1945 -1961. Eine Dokumentation. Leipzig 2009, S. 662

Autor: AK

Zum Seitenanfang