Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Bild für rechte Spalte: Reitersiegel-Binärcode

Sritneff, Irmgard

geboren:9. Mai 1927 in Limfernopol/Krim
  
  
  

Sritneff, Irmgard

Kurzbiographie: * 9. Mai 1927 in Limfernopol/Krim. Studentin der Medizin an der Universität Halle Nr. 1437, Im August 1947 hat sie an der ABF in Halle ihr Abitur abgelegt. Tag der Einschreibung 1. Sept. 1947, Studienfach: Philosophie Germanistik Engl. ab 3.4.48 med., Berufsziel: Studienrätin Tag und Art des Abganges: „8.12.48 gestrichen nicht Rückmeldung“. Sie wurde am 8. Juni 1948 in Halle verhaftet. Mit ihrer Mutter wurde sie im Oktober 1948 in die UdSSR verbracht. Es ist kein Nachweis über ihr weiteres Schicksal in deutschen bzw. russischen Archiven vorhanden.

Quellen: Sybille Gerstengarbe und Horst Hennig: Opposition, Widerstand und Verfolgung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 1945 -1961. Eine Dokumentation. Leipzig 2009, S. 671

Autor: AK

Zum Seitenanfang