Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Bild für rechte Spalte: Reitersiegel-Binärcode

Otto Sperling

geboren: 29. Juli 1887 Eilenstedt
gestorben: Sterbedatum nicht ermittelt
Konfession: nicht ermittelt
Vater: nicht ermittelt

Otto Sperling

Sperling studierte Landwirtschaft, danach Medizin und ließ sich als 1919 als Zahnarzt nieder. 1923 promovierte Sperling bei Körner mit der Dissertation »Ein Beitrag zu den Zahnanlagen in Dermocysten des Ovariums« zum Dr. med. dent. Ab 1923 war er mit der Abhaltung von Vorlesungen über zahnärztliche Orthopädie beauftragt, schied jedoch 1924 schon wieder aus.

Quellen: UAHW, Rep. 29, Nr. 271 Band 1.

Autor: HE

Zum Seitenanfang